• /SiteCollectionImages/Flaggen/be.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/cn.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/dk.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/de.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/fi.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/fr.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/it.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/nl.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/no.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/at.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/pl.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/ru.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/se.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/ch.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/es.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/cz.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/ua.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/hu.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/uk.png

BWT meldet Ergebnisse zum ersten Halbjahr 2014

BWT Halbjahresbericht 1/2014

8.8.2014 8:00   Mondsee

Umsatz: 255,4 Mio. € nach 257,5 Mio. €
EBIT: 13,4 Mio. € nach 16,2 Mio. €
Ergebnis nach Steuern: 8,0 Mio. € nach 10,5 Mio. €

 

Im 1. Halbjahr 2014 ging der konsolidierte Konzernumsatz der BWT – Best Water Technology – Unternehmensgruppe gegenüber dem Vorjahr um 0,8 % auf 255,4 Mio. € zurück. Bereinigt um die Veränderungen der Konzernstruktur lag der Konzernumsatz um 5,4 % über dem Vorjahresniveau. Unter Berücksichtigung dieser Veränderungen wurden in allen Segmenten – mit Ausnahme dem Segment Italy/Spain – Umsatzzuwächse erzielt. Der Umsatz im Point of Use- Bereich stieg um 14,9 % im Vergleich zum Vorjahr.

 

Wie in den ersten drei Monaten 2014 war die Ertragslage der BWT-Gruppe auch im 2. Quartal durch die gestiegenen Werbeausgaben und durch die schwierigen Marktbedingungen in den Segmenten France/Benelux sowie Italy/Spain geprägt. Das EBIT ist im 1. Halbjahr im Vergleich zum Vorjahr um 2,8 Mio. € auf 13,4 Mio. € gesunken, das Konzernergebnis nach Minderheitsanteilen ging von 10,5 Mio. € auf 8,0 Mio.€ zurück.

 

Der Ausbau der Produktions- und Logistikkapazitäten im Point of Use-Bereich am Standort Mondsee wurde im 1. Halbjahr 2014 weitgehend abgeschlossen. Durch dieses Projekt, sowie durch den Bau des neuen Werks für Membranfertigung und Pharmawasseraktivitäten in Deutschland, sind die Investitionen in das Anlagevermögen von 15,4 Mio. € im Vorjahr auf 16,8 Mio. € angestiegen. Die Nettoverschuldungsquote betrug Ende Juni 27,7 % (Vorjahr: 23,9 %), die Eigenkapitalquote ging gegenüber dem Vorjahreswert von 45,8 % auf 45,5 % leicht zurück.

 

Ausblick

 

Vorstandsvorsitzender Andreas Weißenbacher: „Die Werbemaßnahmen zum Aufbau der Marke ,BWT‘ mit der Botschaft ,BWT – For You and Planet Blue‘ zeigten, dass diese nicht nur das Wachstum im Point of Use-Geschäft unterstützen, sondern auch das Stammgeschäft der BWT mit Produkten, Anlagen und Dienstleistungen für die Wasseraufbereitung am Point of Entry nachhaltig stärken. Für das Gesamtjahr 2014 rechnen wir mit einem Jahresumsatz von knapp unter 500 Mio. €.“

 

Der Halbjahresfinanzbericht zum 30. Juni 2014 steht auf unserer Homepage unter "Quartalsberichte" zur Verfügung.