• /SiteCollectionImages/Flaggen/be.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/cn.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/dk.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/de.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/fi.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/fr.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/it.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/nl.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/no.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/at.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/pl.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/ru.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/se.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/ch.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/es.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/cz.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/ua.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/hu.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/uk.png

Brennstoffzellenmembranen & Membranprozesstechnologie

Saubere Energie mit Wasser:

Die Zukunft gehört der Brennstoffzelle.

 

Diese Formel leuchtet sofort ein: Wasserstoff und Sauerstoff ergeben Wasser
und Energie. Auf diesem – vereinfachten – Prinzip beruht die Wirkungsweise der Brennstoffzelle. Dies ist bereits zwei Jahrhunderte lang bekannt. Doch die Zeit ist erst jetzt reif für den Durchbruch. Da Wasserstoff einen mehr als dreifachen Energieinhalt im Vergleich zu sämtlichen fossilen und klimaschädigenden Brennstoffen, wie Kohle, Gas oder Erdöl hat, stellt er einen
idealen Energielieferanten dar.

 

In der Brennstoffzelle verbindet sich Wasserstoff plus Sauerstoff, getrennt durch eine protonenleitende, gasundurchlässige Membran zu Wasser. Als „Nebenprodukt“ entsteht dabei Energie – völlig emissionsfrei und effizient. Denn die chemische Energie wird in dem elektrochemischen Prozess unmittelbar, also ohne Zwischenschritt, in elektrische Energie und Wärme umgewandelt. Die Brennstoffzelle ist somit ein hocheffizienter Energiekonverter. Maßgeschneidert für die Ansprüche des 21. Jahrhunderts. Denn bei dieser Form der Energiegewinnung werden keine klimaschädigenden Gase frei, sondern schlicht und ergreifend Wasser. Mit ihren vielfältigen Einsatzmöglichkeiten hat diese Technologie das Potenzial, das wichtigste Energiesystem der Zukunft zu werden. In dem Zukunftsmarkt der Brennstoffzelle ist die BWT-Tochter FUMATECH als Lieferant von innovativen Membranen (fumion® Polymeren und fumapem® Polymermembranen) als zentrale Komponente einer Membran-Elektroden-Einheit, dem Herz der PEM (Polymer Elektrolyt Membran) Brennstoffzelle, weltweit etabliert.

 

 

 

Brennstoffzelle

Brennstoffzelle Im Prinzip funktioniert eine
Brennstoffzelle wie eine Batterie.
Sie kann zur stationären
Strom- und Wärmegewinnung
in Wohnhäusern eingesetzt
werden, in mobilen Anwendungen
bei PKWs, Bussen, Schiffen
zum Ersatz kommen bis hin zum
Stromlieferanten von tragbaren
elektronischen Geräten.

Weitere Informationen

www.fumatech.com